top of page

Feldfreunde stellen sich vor

A Guats Neus!

Das neue Jahr starten wir mit einer Blogserie, in der wir unsere Vorstände und Mitglieder vorstellen, um den Feldfreunden nicht nur ein Gesicht, sondern viele Gesichter zu geben. Wir haben ein paar Fragen gesammelt und um Fotos gebeten.

Den Anfang macht die Präsidentin :)


Wer bist du?

Mein Name ist Flurina Seger. Ich bin als Geschäftsführerin bei der Stiftung Lebenswertes Liechtenstein tätig. Ebenfalls bin ich die Präsidentin des Verein Feldfreunde.



Was macht ihr?

Die gemeinnützige Stiftung Lebenswertes Liechtenstein geht auf eine Initiative von Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen zurück, die zum einen eng mit Liechtenstein verwurzelt und verbunden sind, zum anderen aber auch über die Landesgrenzen hinaus wertvolle Impulse für eine lebenswerte Zukunft setzen wollen.


Warum seid ihr bei den Feldfreunden?

Der Verein Feldfreunde ist im Rahmen des Stiftungsprojekt «Agrarökologie Liechtenstein» entwickelt worden. Der Verein Feldfreunde arbeitet aktiv an einem nachhaltigen Ernährungssystem Liechtenstein. Ich kann mich sehr gut mit den Werten des Vereins identifizieren und finde das Angebot der Feldfreunde informativ, relevant und zukunftstauglich.


Was ist euch bezüglich Ernährungssystem (Ernährung und Landwirtschaft) wichtig?

Uns ist es wichtig, dass der Zusammenhang Ernährung und Landwirtschaft erkennt und versteht wird. Wir als Konsumenten entscheiden circa fünf Mal im Tag, was wir essen und welche Produkte wir kaufen. Besonders erscheint es uns sehr wichtig zu sein, den Konsumenten und den Produzenten wieder zusammenzubringen. Ein gemeinsames Verständnis für ein nachhaltiges Ernährungssystem zu schaffen; ein Ökosystem, das fair, nachhaltig und innovativ ist.


Was wünscht ihr euch für Liechtenstein in diesem Zusammenhang?

Liechtenstein hat die Chance, ein nachhaltiges Ernährungssystem zu leben. Ein System, das von vielen Stakeholdern unterstützt und getragen wird und Liechtenstein lebenswerter macht.


Fotos: Julian Konrad

Kommentare


bottom of page