Bionetz-Hofbesuch für Familien



Am Samstag, 29. März 2022, hat die erste Feldfreunde-Veranstaltung bei schönstem Frühlingswetter stattgefunden: Beat und Denise Erne vom Neusandhof in Schaan öffneten ihre Hof- und Stalltüren für Familien. Viele grosse und kleine Besucher fanden den Weg auf den schönen Hof. Die Kinder fuhren auf allerlei fahr

baren Geräten herum, zeichneten mit Kreide auf den Boden und nutzten die Gelegenheit, sich in einen «richtigen» Traktor zu setzen. Auch das Streicheln der Tiere kam nicht zu kurz: Kühe, Rinder und Kälber kamen in den Genuss. Neben diesen wohnen Hühner, Schafe, drei Katzen und zwei Hunde auf dem Hof.

Auf drei Führungen stellte Beat seinen Hof und die Produktionsbedingungen vor. Beat achtet darauf, dass er einen geschlossenen Kreislauf einhält, d.h. das Futter für seine Tiere wird auf dem Hof produziert und mit dem Mist und der Gülle der Tiere düngt er seine Wiesen und Felder. Alles kommt vom Hof und bleibt auf dem Hof. Ausser Milchkühen hat Beat auch Mutterkühe, deren Kälber für die Fleischproduktion gemästet werden. Der Muni hinterliess nicht nur bei den Kindern einen bleibenden Eindruck.

Hunger und Durst brauchte niemand zu haben: neben Würsten aus dem hofeigenen Fleisch waren auch eine Hafersuppe und Rebel im Angebot, liebevoll zubereitet von Charlotte Maurer. Es war eine sehr schöne Veranstaltung und ein gelungener Auftakt der Feldfreunde.




Fotos: Julian Konrad

Video: Oliver Ospelt