top of page

Wirkungsvolle Kooperation

Im Rahmen der Generalversammlung der VP Bank hat Ospelt AG ein feines Menü aus Feldfreunde-Produkte aufgetischt. Roman und Michaela waren mit zwei Info-Stände vor Ort und stunden für Austausch zur Verfügung. Die Rückmeldungen waren durchaus positiv. Wir bedanken uns bei der VP Bank für die Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.


Andrea Heutschi-Rhomberg von der VP Bank Stiftung erzählt, wieso sich die VP Bank bei den Feldfreunden engagiert.


Was hat dich dazu bewogen, gemeinsam mit dem Verein Feldfreunde das Menü für eure Generalversammlung, durch den Einsatz lokaler und nachhaltiger Produkte, umzugestalten?

Andrea Heutschi-Rhomberg: "Bereits bei der Generalversammlung im letzten Jahr war das Feldfreunde-Brot auch Liechtensteiner Dinkel ein Teil unseres Geschenks an die Aktionärinnen und Aktionäre. Wir haben darüber sehr positive Rückmeldungen erhalten. Zwar haben wir bereits in der Vergangenheit Wert auf lokale Produkte gelegt, doch mit dem Bezug über die Feldfreunde wird dies erstmals für die Aktionärinnen und Aktionäre sichtbar und vor allem erlebbar. Wir sehen darin einen weiteren Entwicklungsschritt."


Welche Auswirkungen erhoffst du dir von der Integration des "Feldfreunde"-Menüs bei der Generalversammlung?

Andrea Heutschi-Rhomberg: "Wir möchten dem Verein Feldfreunde im Rahmen unserer Generalversammlung eine Plattform bieten. Der Verein wird vor Ort sein - so können sich Interessierte aus erster Hand über die Produkte und Aktivitäten der Feldfreunde informieren. Damit schaffen wir Bewusstsein für regionale und gesunde Produkte."


Wie haben dich deine bisherigen Erfahrungen mit dem Verein Feldfreunde beeinflusst und was hast du bei der Umsetzung des Projekts Neues gelernt?


Andrea Heutschi-Rhomberg: "Die VP Bank AG ist seit 2023 Mitglied bei den Feldfreunden. Mit der VP Bank Stiftung hatten wir im vergangenen Jahr mehrere Gelegenheiten, mit den Feldfreunden zusammenzuarbeiten. Insbesondere die beiden Volunteering-Tage auf den Bionetz-Bauernhöfen in Liechtenstein mit den Mitarbeitenden sind uns ins ehr guter Erinnerung geblieben. Noch heute sprechen mich Mitarbeitende auf die Volunteering-Tage an und erzählen mir von diesem schönen Erlebnis. Auch von unserem Caterer habe ich bereits positive Rückmeldungen erhalten: Er war überrascht, dass lokal in Liechtenstein produzierte Waren preiswert angeboten werden. Das zeigt: Gute Produkte können durchaus in einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Auch hier lassen sich Parallelen zur Bank ziehen.




Fotos: Michaela Hogenboom

Opmerkingen


bottom of page