Gelungene Herbstaussaat einer Vielzahl an Getreidearten

Wie in Liechtenstein typisch, wird vor allem Wintergetreide angebaut. Das Wintergetreide benötigt nach der Aussaat im Oktober und der Keimung eine Frostperiode, um dann im Frühjahr zu schossen. Die Bionetz-Leitbetriebe im Ackerbau bauen eine breite Palette an Getreide an: Insgesamt werden 7 Arten (Weizen, Dinkel, Hafer, Hartweizen, Roggen, Gerste und Triticale) mit insgesamt 23 Sorten angebaut. Nach der Ernte im Juli 2022 steht somit eine noch nie dagewesene Vielfalt an einheimischen Biogetreide für Liechtensteiner Konsumenten zur Verfügung.